Website-Sicherheit ist eine wichtige Komponente zum Schutz und zur Sicherung von Websites und Servern. Websites werden mit Sicherheitssoftware für Websites auf mögliche Schwachstellen und Malware geprüft. Diese Software kann Hacks, Trojanern und vielen anderen Bedrohungen suchen und diese eliminieren. Eine Website-Sicherheitssoftware benachrichtigt den Benutzer, wenn auf der Website Probleme auftreten, und bietet Lösungen zu deren Behebung.
Für Unternehmensnetzwerke besteht immer ein hohes Risiko für Sicherheitslücken und die Gewährleistung der Website-Sicherheit ist von entscheidender Bedeutung. Wenn das Netzwerk gefährdet ist, werden Server und Website ebenfalls gefährdet. Dadurch könnte Malware in das Unternehmensnetzwerk eindringen und Malware-Aktivitäten einleiten

Merkmale eines guten Website-Sicherheitsplans

  • Malware-Scan
  • Virus-Entfernung
  • Manuelle Entfernung von Malware und Hackern
  • Dateiänderungsüberwachung
  • Blacklist / Spam-Überwachung
  • Entfernen der Blacklist
  • Sicherheitsüberwachung
  • Erweiterte DDoS-Minderung
  • Web Application Firewall (WAF)
  • Content Delivery Network (CDN)
  • Site Seal

Website-Sicherheitsprobleme

Ihre Website verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden, wie Bankausweise, Sozialversicherungsnummern und andere wichtige Informationen wie Kreditkartendaten. Es gibt viele Probleme mit der Website-Sicherheit, die auf vielfältige Weise auftreten können:

Quellcode der Website

Wenn der Website-Code nicht gut entwickelt ist, gibt es viele Sicherheitsprobleme. Wenn Ihre Webserver und Web-Apps komplex zu verwalten sind, sind Schwächen, Fehler und Sicherheitslücken eine sichere Sache. Je dynamischer die Website, desto mehr Möglichkeiten für Fehler und Sicherheitslücken.

Website-Besucherzugriff

Es gibt Websites, die einen Raum für die Besucherinteraktion schaffen, ähnlich wie ein Chatroom oder eine andere Option, um den Besucher besucherfreundlich zu gestalten. Dies erhöht jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass die Website anfällig ist. Wenn es einen Weg gibt, über den die Besucher auf Unternehmensressourcen zugreifen können, wird es schwieriger, die echten und die von Malware beabsichtigten Besucher zu identifizieren und zu unterscheiden. Daher ist es eine Herausforderung, die nicht autorisierten Bösewichte einzuschränken oder zu stoppen.

Website-Sicherheitssoftware

Website-Sicherheitssoftware rüstet die Website vor Cyber-Angriffen aus. Der Website-Sicherheitsdienst implementiert die verwaltete Sicherheit als Servicemodell. Diese Software wird von Anbietern zur Bereitstellung eines Website-Sicherheitsdienstes verwendet, normalerweise als verwaltetes Sicherheitsmodell (SaaS).

Malware unterscheidet sich nicht

Malware ist nicht voreingenommen. Sicherheitsangriffe sind automatisiert und alle Websites sind anfällig für Angriffe. Es gibt kein bestimmtes Ziel auf den Websites. Website-Sicherheit stärkt den Ruf der Website und das Vertrauen der Kunden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Website durch Malware geschützt ist und die Kundendaten gut geschützt sind.
Website-Sicherheitsangriffe werden immer raffinierter
Hacker finden neue und innovative Möglichkeiten, um eine Website anzugreifen. Malware wurde entwickelt und entwickelt, um anfällige Websites zu identifizieren. Die Intensität derartiger bösartiger Aktivitäten ist eindeutig: Während einige böswillige Angriffe dazu dienen sollen, die Daten zu stehlen, müssen andere bösartige Aktivitäten längerfristig ausdehnen.

Bessere Leistung

Website-Sicherheitssoftware verbessert die Ladezeit der Website insgesamt. Das Content Delivery Network speichert den Inhalt der Website auf mehreren global verfügbaren Servern.
Konsistentes Scannen und sofortige Malware-Entfernung
Die Website-Sicherheit gewährleistet ein regelmäßiges und gründliches Scannen von Websites auf Serverebene.
Erweiterte Sicherheitsüberwachung

Es geht nicht nur darum, die Website zu infizieren. Die Website-Sicherheit überwacht entsprechende Websites (DNS, SSL, WHOIS), um sicherzustellen, dass die Kunden oder Besucher nicht auf eine schädliche Website umgeleitet werden, und sichert die Kunden vor der Weitergabe der privaten Informationen ab.

Absolute Malware-Prävention

Es blockiert Malware, noch bevor es versucht, die Website zu infizieren. Das Website-Sicherheitssystem verwendet die Web Application Firewall (WAF) zum Überprüfen und Überprüfen aller eingehenden Daten und stellt sicher, dass der schädliche Code herausgefiltert wird, noch bevor er einen Angriff ausübt.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href=""> <abbr> <acronym> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontaktieren Sie uns